Dienstag, 24. März 2015

Was so los ist bei mir

Hallo Zusammen,

endlich mal wieder ein neuer Post von mir. Es hat sich in letzter Zeit so viel bei mir geändert. Es war eine so rasante Zeit, das ich gar nicht mehr zum bloggen gekommen bin.

Aber alles der Reihe nach.
Angefangen hat alles damit, das ich Anfang Januar einen kompletten Zusammenbruch erlitten habe. Zum Glück hat sich der Verdacht eines Schlaganfalls nicht bestätigt. Was es genau war? Wahrscheinlich war es ein psychisches Problem. Also war ich erst einmal krank geschrieben. Da ich aber, arbeitstechnisch, noch in der Probezeit war, kam es wie es kommen musste: die Kündigung flatterte ins Haus.

Nun war ich also ab Ende Januar arbeitslos. Ich hab die Zeit genutzt um mich erst einmal zu erholen und mir Gedanken über meine weitere Zukunft zu machen. Habe Bewerbungen geschrieben und einen Probe-Arbeitstag in einem Hotel absolviert. Nur hätte ich da dann wieder an den Wochenenden und an Feiertagen arbeiten müssen. Und das will ich und will meinen Familie nicht mehr. Jetzt da mein Mann eine Arbeit hat, bei der er an den Wochenenden und an den Feiertagen zu hause ist, will ich nicht wieder damit anfangen. Irgendwo muss man Prioritäten setzen.

Außerdem hatte ich da eine Sache, die ich schon lange in die Tat umsetzten wollte und genau da bin ich zur Zeit dran. Ich werde Coach. Coach bei Weight Watchers. Das heißt ab sofort lernen, lernen, lernen.
Die ersten Hospitationen und Praktika habe ich schon absolviert und den Zulassungstest habe ich diesen Samstag auch bestanden. :)

Jetzt kann ich die nächste Stufe in Angriff nehmen. Die Basis-Qualifikation. Ich freu mich schon auf die 2 Tage in Düsseldorf.

Und noch etwas habe ich in die Tat umgesetzt. Ich habe nun einen Youtube-Kanal und berichte dort, leider noch unregelmäßig über Bücher, Rezensionen, ein wenig Beauty und ab und zu wird auch ein Vlog noch kommen. Wer Lust hat, hier der Link

Eigentlich wollte ich ja wieder mit Projekt-Life weiter machen, aber dazu fehlt mir leider momentan die Zeit. Ich hoffe aber, ich kann in der nächsten Zeit noch einsteigen.

Ach ja, bevor ich es vergesse: Ab April habe ich auch wieder eine neue Arbeitsstelle!

Also wie ihr seht, hat sich so einiges bei mir getan. Aber ich werde das bloggen natürlich nicht ganz aufgeben. Ich muss nur alles unter einen Hut bekommen und das dauert bei mir immer etwas länger. Ich muss einfach mehr planen, planen, planen.

Jetzt hab ich Euch mal wieder auf den neuesten Stand der Dinge gebracht, die sich so in meinem Leben ereignet haben. Ich hoffe ich schaffe es wieder mehr zu bloggen und wünsche Euch bis dahin noch eine schöne Zeit

Eure Melyanna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen